Es gibt viele gute Gründe dafür, das Böckstiegelmuseum im Hof Overbeck zu errichten:

 

  • Das Haus Böckstiegel in Arrode kann samt seinem Umfeld so erhalten bleiben wie es immer war.
  • Ein Museum im Hof Overbeck ist ein sichtbares Aushängeschild für die Böckstiegelstadt Werther.
  • Mit einem erkennbaren Museum kann die Böckstiegelstadt Werther noch besser für sich werben.
  • Die Kosten eines Ausbaus des Hofes Overbeck zum böckstiegelmuseumk liegen nicht über den kosten eines Museumneubaus in Arrode, der nach letztem Stand mit Kosten in Höhe von ca. € 2,0 Mio, beziffert wird.
  • Der Hof Overbeck bietet allein durch die große Grundfläche ausreichend Platz und ist zu dem jeder Zeit weiter (bis unter das Dach) ausbaubar.
  • In einem Museum sollte zum Schutz der Kunstwerke möglichst wenig Tages- bzw. Sonnenlicht einfallen. Diese für eine Ausstellung wichtige Voraussetzung kann im Hof Overbeck erfüllt werden.
  • Für Besucher des Museums sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.
  • Für Busse befindet sich der Busbahnhof in unmittelbarer Nähe.
  • Durchreisende können sich spontan für einen Besuch des Böckstiegelmuseums entscheiden.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Museum aus allen Richtungen gut erreichbar. Nach Arrode gibt es keine Busverbindung.
  • Eine Abfahrt über die enge Schloßstrasse zu einem Museumneubau nach Arrode würde vermieden.
  • Die separate „Gastroscheune“ kann für die Bewirtung der Besucher genutzt werden.
  • Bei schönem Wetter finden Besucher einen Platz auf der Sonnenterrasse und genießen den Blick auf den Blotenberg und die nahegelegene St.-Jacobi-Kirche als Wahrzeichen von Werther.
  • Ein Museum nahe des Stadtkerns macht die Besucher auf Werther aufmerksam.
  • Ein Stadtbesuch liegt nahe – Werther Geschäfte und die Gastronomie werden davon profitieren.
  • Es ist mit mehr Besuchern des Museums und der Stadt zu rechnen als bei einem Museum in Arrode.

Die Stadt Werther hat an der Stiftungsgründung mit € 500.000 finanziell maßgeblich beteiligt. Dieses Geld ist bei einer Neugestaltung des Hofgeländes und dem Umbau des Hofes Overbeck zum Böckstiegelmuseum weitaus sinnvoller angelegt als bei einem teureren Museumneubau in Arrode.

 

Detlef Snay, im November 2013

 

Das Model des Herrn Detlev Snay

 

 

 

 

info@blotenberg-werther.de

Nach oben